0844 455 922 Mein Konto Newsletter-Anmeldung Blog
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.
Illycafé Entstehungsgeschichte.

Schweizer Traditionsrösterin mit italienischen Wurzeln

s

Pioniere der Schweizer Kaffeekunst

Der Name Illy weist auf die italienischen Ursprünge in Triest hin. Illy steht für höchste Qualitätsansprüche im Kaffeemarkt. Illycafé wurde 1939 vom Basler Carlo Seitz sowie den Triestinern Francesco Illy sen. und Roberto Hausbrandt sen. gegründet. Die Mehrheit der Beteiligung war seit Anfang an in Schweizer Händen. Carlo Seitz eignete sich das nötige Handwerk in Triest an und schaffte es, den Betrieb in der Schweiz zur feinsten Adresse des Schweizer Kaffeemarktes zu entwickeln. Mit Stolz gilt Illycafé heute als Pionierin der Schweizer Kaffeekunst. Carlo Seitz und sein Team haben massgeblich zur Verbreitung der Espresso-Kultur in unserem Lande beigetragen.

Illycafé Gründungsvertrag

Auszug aus dem Original-Gründungsvertrag von 1939.

 

 

 

Illycafé Anno 1939

Die Rösterei Illycafé produziert seit mehr als 80 Jahren die bekannten Illy-Blends in Thalwil am Zürichsee.

 

 

Traditionsunternehmen in zweiter Generation

Heute führt Riccardo Seitz die Traditionsrösterei in zweiter Generation zusammen mit Direktor Erich Isler. Die beiden Kaffeekenner der alten Schule prägen mit grosser Leidenschaft die Marke Illy Schweiz. Illycafé beschäftigt 23 Mitarbeiter und ist zu zwei Dritteln im Besitz der Familie Seitz und zu einem Drittel im Besitz von illycaffè Italia s.p.a Triest.

Geschäftsleitung Illycafé: Herr Seitz und Herr Isler.

Einzigartige Blends aus Thalwil

Illycafé importiert jährlich circa 700 Tonnen rohe Kaffeebohnen aus Brasilien, Mexiko, Kolumbien, Guatemala, Indonesien, Indien und Äthiopien. Pro Tag werden rund 3 bis 3.5 Tonnen Rohkaffee in Thalwil verarbeitet. Die berühmten Blends werden nach geheimer Rezeptur gemischt, geröstet und verpackt. 80 Prozent sind für die Gastronomie bestimmt, darunter auch bekannte Spitzenrestaurants. Die restlichen 20 Prozent der Kunden setzen sich aus Firmen, Detailhandel und Privatkunden zusammen, die den ausgewogenen Geschmack und das breite Sortiment von Illycafé schätzen.

Illycafé: Kaffeebohnen aus einer Max Havelaar Plantage aus Kolumbien.
Das breite Gourmetkaffeesortiment aus dem Hause Illy.

Hohe Qualitätsprinzipien

Bis heute ist die Traditionsrösterin Illycafé ihren anfänglichen Prinzipien treu geblieben: Hohe Qualitätskultur, fundierte Kaffeekompetenz sowie ausgeprägte Professionalität bei der Kundenbetreuung. Mit grosser Leidenschaft und mit Erfolg setzen Riccardo Seitz und Erich Isler auf erstklassige Kaffeequalität und Perfektion.

Sie haben Fragen zu Illycafé? Gerne sind wir für Sie da.